Künstlersuche

Ihren gesuchten Künstlernamen eingeben und SUCHE klicken

SCHNELLÜBERSICHT:

 Folgende Termine finden aktuell 
 in den Wühlmäusen statt: 

18.10.2021 Eure Mütter
20.10.2021 Luise Koschinsky & Gäste
21.10.2021 Mathias Richling
22.10.2021 Mathias Richling
23.10.2021 Frank Lüdecke
23.10.2021 Mathias Richling
24.10.2021 Wolfgang Trepper
25.10.2021 Wolfgang Trepper
26.10.2021 Stefan Gwildis
27.10.2021 NightWash
28.10.2021 Mathias Richling
29.10.2021 Mathias Richling

weitere Termine...

...finden Sie direkt hier im SPIELPLAN

Für nähere Infos zu den einzelnen Veranstaltungen bzw. zum Karten bestellen gehen Sie bitte direkt auf die jeweilige Veranstaltung im SPIELPLAN

Service


Kabarett im ABO
*Preis gilt für Vorstellungen bis Ende 2021, ab 2022 neuer Abopreis: 55,50€

Freundinnen-Package


Freundinnen-Package
   *4 Tickets plus 4 Glas Sekt

 Termine aussuchen und bestellen >>>

Neuigkeiten

Wühlmäuse Gutscheine

Ab sofort können Sie hier auch ganz bequem die beliebten Wühlmäuse Geschenkgutscheine bestellen. Wählen Sie einfach Anzahl und Wert aus: Fertig!

(Zusendung zzgl. Versandgebühren)

Die Wühlmäuse im Netz

Programminfos > Zurück zur Monatsübersicht

Chin Meyer

Termin: Fr, 26.11.2021 - 18:00 Uhr
Spielort: Die Wühlmäuse


Chin Meyer

Leben im Plus


Für dieses Programm mussten aufgrund der behördlichen Anordnungen (COVID-19) ein oder mehrere Termine verlegt werden. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise in der Spielplan-Tagesübersicht.


Kabarett, Geld und mehr

Gewohnt bissig-unterhaltsam und höchst aktuell nimmt Chin Meyer, Deutschlands bekanntester Finanzkabarettist, private und politische Verheißungen und Glücksversprechen ins Visier.
Denn Chin Meyer ist sicher: Wir wünschen uns alle eine ausgeprägte Komfortzone und ein „Leben im Plus“. Doch was passiert eigentlich, wenn wir dem Unerklärlichen wie einem Hybrid aus Hippie und Kapitalist (Mark Zuckerberg) oder aus Staatschef und Idiot (suchen Sie sich jemanden aus) oder gar den Algorithmen die Macht über uns überlassen?

Manche finden Digitalisierung 4.0 ganz toll und plaudern ungehemmt mit ihren neuen Freundinnen „Siri“ und „Alexa“, bis der Sattelschlepper mit der gerade bestellten Mega-Lieferung veganer Smoothies vor der Tür hält. Oder die NSA. Oder beide zusammen.
Zeitgleich räumen reiche Eliten der Volksgemeinschaft per Cum-Ex und Cum-Cum-Deals in kürzester Zeit die Konten leer. Die Politik kreist derweil um sich selbst, surft auf dem „Ministeriums-Karussell“ von einem Posten zum anderen und streitet, ob eine Schwarze Null besser ist als eine Rote oder eine Grüne. Im Schatten allgemeiner Brexit- und Politik-Müdigkeit bauen Banken ein digitales Kontrollsystem auf, gegen das China wie eine liberale Demokratie wirkt. Sogar ein Bezahldienst mit Apfel (Apple Pay) lässt sich problemlos durchsetzen, obwohl die Menschheit beim letzten Zahlvorgang mit einem Apfel aus dem Paradies flog!

Also, wie geht „Leben im Plus“? Und wie weit gehen wir dafür?

In einem vehementen Plädoyer für Pluralismus kämpft Chin Meyer scharfzüngig und gut gelaunt für unsere Demokratie, findet als gewitzter Kapitalismus-Versteher die Absurditäten im System, stochert lustvoll darin herum und klärt auf.